Berufe im Tourismus  eine Branche mit Zukunft

Die Zahl der internationalen Feriengäste ist 2017 weltweit um sieben Prozent angestiegen – auf 1,3 Milliarden. Auch für das Jahr 2018 rechnet die Welttourismusorganisation (UNWTO) mit vier bis fünf Prozent zusätzlichen Übernachtungsgästen weltweit. 

Tourismus ist nicht nur eine Wachstumsindustrie sondern zählt weltweit auch mit zu den grössten Arbeitgebern – jeder 12. Job entfällt auf die Tourismus- und Reiseindustrie! 

Die Bandbreite der touristischen Berufe ist sehr breit und vielseitig! Gerne zeigen wir Ihnen auf, in welche Richtung Ihr Weg auf dieser vielfältigen und kreativen Berufspallette führen kann und welche Karrieremöglichkeiten auf Sie warten.

Spannende Tätigkeiten gibt es sowohl im Incoming (Fremdenverkehr im eigenen Land) als auch im Outgoing Tourismus (Reisen aus der Schweiz ins Ausland). 

Mit dem Grundkurs Reisebranche schaffen Sie beste Voraussetzungen, um im Outgoing Tourismus in den Bereichen Reisebüro, Business Travel, Touroperators und Airlines schnell Fuss zu fassen. Voraussetzungen für das Absolvieren dieses Lehrgangs finden Sie hier.

Entscheiden Sie sich für das Studium zur/zum dipl. Tourismusfachfrau/-fachmann HF, stehen Ihnen alle nachfolgend erwähnten Jobprofile und Teilbereiche im Tourismus offen.
Die Bedingungen um diesen Studiengang zu absolvieren finden Sie hier.

Um einen besseren Überblick über die diversen Jobprofile im Tourismus zu erhalten, empfehlen wir Ihnen die nachfolgenden Kurzvideos und Portraits ehemaliger Absolventinnen und Absolventen der IST anzuschauen.

Interessiert, Ihre Laufbahn im Tourismus zu starten? Kontaktieren Sie uns – gerne treffen wir Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch.